Brand- und Rauchschutzelemente

nach DIN 4102-5 bzw. 18095

 

Ein ausgereifter Brand- und Rauchschutz inklusive der Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben und DIN-Vorschriften rettet im Ernstfall Menschenleben. Dazu gehört vor allem der Einsatz verlässlicher Brand- und Rauchschutz-Systeme mit aufeinander abgestimmten Materialien sowie eine stringente Verarbeitung, damit die Elemente auch im Extremfall keine Schwäche zeigen.

 

Brand- und Rauchschutzelemente sind dort einzubauen, wo sie nach bauaufsichtlichen Vorschriften gefordert werden. Alle Anforderungen hinsichtlich der Ausführung, z.B. Feuerschutzklasse und/oder Rauchschutzanforderung werden vom Bauamt vorgegeben. Das Bauamt selbst unterliegt dabei der MBO und LBO (Musterbauordnung und Landesbauordnung).

 

Seit über 10 Jahren fertigen wir Brandschutzelemente (T30 und F30) für verschiedene Bauvorhaben. Im Bereich Rauchschutz (RS) können wir auf über 25 Jahre Erfahrung zurückblicken. Alle Elemente sind derzeit ausschließlich zur Innenanwendung zugelassen. Elemente für die Außenanwendung befinden sich in der Entwicklung.